DIE EHESEGNUNG - Familienföderation für Weltfrieden und Vereinigung e.V. - Deutschland: FFWV Deutschland | FFWPU Germany

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

LEBENSBOGEN > EHE UND FAMILIE
DIE EHESEGNUNG

Gottes besonderer Segen für die Ehe

Die Ehesegnung der Familienföderation ist eine besondere Hochzeitszeremonie. Paare, die die Ehe eingehen bzw. ihre Eheversprechen erneuern möchten, erhalten durch die Wahren Eltern und durch Geistliche der Weltreligionen Gottes Segen auf ihre Partnerschaft.


Rev. Sun Myung Moon und seine Frau Hak Ja Han Moon haben diese besondere Segnungszeremonie 1960 initiiert und in den letzten Jahrzehnten gemeinsam mit mehr als einer Million Paaren aller Kulturen gefeiert.

Ehe und Familie sind elementarer und zentraler für die Identität eines Menschen als seine Zugehörigkeit zu einer Religion, Rasse oder Nation. Die Ehesegnung der Familienföderation ist daher nicht einer bestimmten Gruppe von Menschen oder einer bestimmten Religion vorbehalten. Sie ist offen für alle, die als Mann und Frau ewig in der Ehe verbunden bleiben und durch ihre Familie Gott und ihrer Umgebung Freude bringen möchten.

Die Ehesegnung ist für Verlobte ebenso vorgesehen, wie für bereits verheiratete Paare. Unter bestimmten Voraussetzungen können Singles durch die Vermittlung der Familienföderation potentielle Ehepartner kennenlernen.


Bedeutung und Ablauf der Segnungsfeier, sowie Anleitung für die innere und praktische Vorbereitung auf die Teilnahme, werden im Folgenden kurz vorgestellt. Für eine gute Vorbereitung auf die Teilnahme an der Ehesegnung empfehlen wir ein Seminar!


Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie bitte einen Berater des Familiendepartments der Familienföderation.


Koordinator für Deutschland:

Sarah Zimmermann

E-Mail: kszim@web.de

Tel: 06441-200067

Die Segnungszeremonie ist einfach. Die Paare versammeln sich an einem dafür ausgewählten Ort, Eheversprechen werden gegeben, Ringe ausgetauscht. Ein besonderes Segnungsgebet wird gesprochen, um die Paare zu segnen und zu schützen. Die Paare geloben ihre Bereitschaft, Gott in den Mittelpunkt ihrer Partnerschaft zu stellen. Sie versprechen, sich für wahre Liebe, Treue und Dauerhaftigkeit in der Ehe einzusetzen und damit einen Beitrag für eine friedliche Welt zu leisten.

Vor der Segnungszeremonie findet die Heilige-Wein (Nektar)-Zeremonie statt, die die innere Reinigung symbolisiert. Nach der Segnung nehmen die Paare an einer kurzen Wiederherstellungszeremonie teil. Ihr Sinn liegt darin, symbolisch die Vergangenheit zu bereinigen und die Ehe frei von belastenden Ressentiments und schmerzlichen Gefühlen zwischen Mann und Frau zu beginnen.

Desweiteren durchlaufen die Paare im Anschluß eine gewisse Periode sexueller Enthaltsamkeit - normalerweise 40 Tage. Während dieser Zeit bereiten sich beide Partner im Gebet auf einen neuen, reinen Beginn ihres Ehelebens vor. Dieser Neubeginn findet dann im privaten Bereich als 3-Tage-Zeremonie zwischen Ehemann und Ehefrau statt und vollendet den Prozess der Segnung.

1. Heilige-Wein-Zeremonie (Innere Reinigung)
2. Segnungszeremonie (Ehesegnung und Eheversprechen)
3. Wiederherstellungszeremonie (Vergebung)
4. 40 Tage Trennungszeit (Reflektion und Vorbereitung)
5. 3-Tage-Zeremonie (Neubeginn)
Was diese Ehesegnung wertvoll macht
  • Es ist ein Neubeginn als Paar in der Partnerschaft mit Gott – über die eigene Religion hinaus
  • Es ist ein öffentliches Bekenntnis zum besonderen Wert von Ehe und Familie in einer Zeit allgemeiner Werteverwirrung
  • Es ist ein bewusster persönlicher Beitrag zur Einheit der Menschheit auf der Grundlage der Institutionen Ehe und Familie, die elementarer für den Menschen sind als Konfession oder Nationalität
  • Es ist ein einmaliges Erlebnis, gemeinsam mit vielen Paaren die eigene Ehe Gott zu widmen
  • Es ist ein gemeinsames Versprechen, die eigene Ehe und Familie zu nutzen, um das Gemeinwohl zu stärken
  • Es ist eine Gelegenheit, sich anzuschließen an ein Netzwerk sich gegenseitig unterstützender Familien
  • Es ist eine Hilfe für die Entwicklung einer tieferen Paarbeziehung auf der Grundlage von Glaube und Liebe
1. Vorbereiten
Treten Sie in Kontakt zu einem Leiter der Familienföderation in Ihrer Nähe. Von ihm/ihr erhalten Sie Orientierung über den Ablauf der Ehesegnungsfeier und die notwendige Vorbereitung. Das ist ein wichtiger Schritt, um sich ausführlich über den Wert und die Bedeutung der Ehesegnung zu informieren.

2. Anmelden
Wenn Sie bereit sind für die Teilnahme an der Ehesegnung, registrieren Sie sich bitte hier.

3. Teilnehmen
Schließen Sie sich einer Ehesegnungsfeier in Deutschland oder vielleicht sogar der großen internationalen Feier in Korea an. Informationen dazu erhalten sie auch bei einem Leiter der Familienföderation in ihrer Nähe.
Die größte Segnungsfeier mit vielen hundert oder sogar einigen tausend Paaren aus aller Welt findet einmal im Jahr im August in der Nähe von Seoul in Südkorea statt.

Weitere Feiern finden regional statt. In Deutschland zweimal jährlich in der Nähe von Frankfurt.

Bitte informieren Sie sich über die genauen Termine.
Glaubensleben in der Familie
Wir ermutigen Paare ihren Glauben täglich zuhause zu praktizieren, indem sie in den Heiligen Schriften ihrer Religion lesen und beten oder meditieren. Indem wir uns an die Worte der Gründer unserer Religionsgemeinschaft erinnern, können wir immer daran arbeiten, unsere Standards zu verbessern und für andere zu leben. Wenn die Familie auch Kinder und Jugendliche mit einschließt, ermuntern wir auch sie, sich ihren Eltern anzuschließen entsprechend ihrer Reife und ihres Glaubens.

Ehevorbereitungsseminare für junge Erwachsene
Um sich für die Ehesegnung gut vorzubereiten, werden ganzjährlich Seminare abgehalten, um Kinder und junge Menschen auf einen Lebensstil vorzubereiten, der sie ermutigt sich für ihren zukünftigen Partner rein zu halten, und eine Haltung echter Treue zum Ehepartner nach der Ehesegnung zu entwickeln.

Unterstützung für Ehepaare und Familienleben
Wir bieten Eheseminare an, in denen es darum geht, wie sie ihr Potenzial in der Ehe entfalten können. Oder wir bieten Eheberatung und Paartherapien (Die Fünf Sprachen der Liebe, The Marriage Course) sowie individuelle Heiltherapien mit verschiedenen Schwerpunkten an; außerdem auch zweimal im Jahr ein Seminar über Persönliche Entwicklung mit der Methode ‘Familienaufstellung‘ u.a. All das konzentriert darauf, Paare zu unterstützen, ihr Potenzial immer besser zu entfalten.

Beitrag zum öffentlichen Leben über die Familie hinaus
Es ist allgemein bekannt, dass Familien erfüllter und glücklicher sind und leichter schwierige Zeiten überwinden können, wenn sie sich aktiv in ihrer Gemeinde engagieren. Aus diesem Grund unterstützen wir Familien, die im lokalen Gemeindeleben involviert sind.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü